WERBUNG: Dieser Beitrag enthält Werbelinks als Grafiken und Texte.

Sneaker sind sehr bequem, immer in Mode und manche nicht gerade billig.

Wir starten unsere Serie „Die teuersten Schuhe der Welt“ mit der OnlyLux Rangliste…

Die teuersten Herren Sneaker der Welt

Die hier aufgeführten Schuhe sind oft – aber nicht immer – auch in anderen Größen und Designs erhältlich.


Von Adidas: Yeezy Boost 350 in Oxford Tan und anderen Varianten

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Die Adidas Yeezy Sneaker sind eine Kooperation von Kanye West und Adidas. Diese Schuhe haben sogar eine eigene Wikipedia-Seite. Im Juni 2015 erschien Yeezy Boost 350, das zweite Modell der Zusammenarbeit. Die vierte und letzte Version der ersten Saison des 350 Boost war die Farbe „Oxford Tan“, ein heller Braunton. Alle Versionen des Boost 350 wurden ursprünglich für 200$ verkauft. Inzwischen liegt sein Verkaufspreis über dem Zehnfachen dessen. Das sichert ihm den ersten Platz auf unserer Rangliste „Die teuersten Herren-Sneaker der Welt“.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

In der dritten Saison der Zusammenarbeit mit Kanye West brachte Adidas im September 2016 den Yeezy Boost 350 V2 heraus, eine überarbeitete Version des ersten Yeezy Boost 350. Neben anderen Änderungen wurde die Sohle des Schuhs durchsichtig gestaltet und man kann auf der gesamten Länge das Boost Material in der Sohle sehen. Im April 2017 erschien ein lange erwartetes Model in „Cream White“. Alle Farbvarianten des Boost 350 V2 wurden ursprünglich für 220$ verkauft, der Preis einiger Varianten ist bereits deutlich gestiegen. Das ist natürlich auch für Fälscher ein Anreiz. Das folgende Video zeigt den Schuh im Detail und im Vergleich mit einer Fälschung.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.


Von Balmain: Schwarze Hi Top Sneaker mit Fell

Diese Herren Sneaker aus der aktuellen Balmain Kollektion FW17 sind ganz in Schwarz gehalten. An der Rückseite auf dem Sohlenrand ziert sie dezent der Schriftug „Balmain“, der auch oben auf der Vorderseite auffälliger in Gold zu sehen ist. Das Innenmaterial der Schuhe ist aus Leder gefertigt. Die breiten Bänder und Ledergurte auf schwarzen Applikationen im Stil von Fell geben den edel wirkenden Schuhen eine besonders wilde, maskulin-animalische Anmutung. Die Luxus Sneaker mit der Produktnummer W7HA311Z028176 sind erhältlich in den Größen 39 bis 45.


Von Christian Louboutin: Rote Poppy Metal Spikes Sneaker

Der französische Schuh- und Taschendesigner Christian Louboutin ist vor allem für seine modernen und exklusiven Schuhdesigns mit roten Schuhsohlen bekannt ist. Diese sehr gefragten Schnürschuhe aus Leder sind komplett einfarbig gehalten, hier in der besonders seltenen Variante in Rot. Sie sind fast rundherum mit spitzen, silbernen Nieten besetzt. Die Unterseite der Sohle ziert der Louboutin Schriftzug. Eine noch teurere Variante der Schuhe ist die mit Strass.


Von Giuseppe Zanotti: Schwarze Hi Top Nieten Sneaker

Diese komplett schwarzen Hi Top Herren Sneaker von Giuseppe Zanotti kombinieren einen aggresiv-dominanten, fast martialisch wirkenden Look der Spitznieten im hinteren Bereich mit den Zähnen der seitlichen Reissverschlüsse übergehend in die klassisch wirkendere Vorder- und Oberseiten der Schuhe, wo ihr edeler Lederschuh-Stil voll zur Geltung kommt. Geschnürt werden sie mit schwarzen Lederschnürsenkeln. Innen sind sie in beige gehalten und mit dem Schriftzug des Designers verziert, der mit einigen Nieten schwarz glänzend auch außen auf den Laschen dieser Luxus Designer Sneaker mit hohem Schaft prangt.


Von Jimmy Choo: Ultra-Weiße Hi Top Sneaker

Diese Sneaker von Jimmy Choo sind innen und außen, einschließlich Sohle und Schnürbändern komplett weiß. Die Sohle ist rundherum mit sternförmigen Verzierungen versehen, die auch neben den Schnürsenkeln an den Enden von Ziernähten und oben auf den runden Spitzen der Schuhe vorhanden sind. Der Name des Designers ist im Stil von Prägungen oben auf den Laschen der Schuhe und hinten auf dem Rand der Schuhsohlen zu sehen.


Von Maison Margiela: Weiße Patchwork Design Leder Sneaker mit Distressed Vintage Effect

Das Außenmaterial und das Futter dieser weißen Sneaker in Patchwork-Optik mit Vintage Effekt besteht aus Kalbsleder. Die in Italien gefertigten Schuhe haben Knöchel-Polsterungen, runde Kappen und flache Gummisohlen. Das Maison Margiela Logo ist im Fußbett sichtbar. Den Look dieser Schuhe kennzeichnet eine attraktive Kombination von modern und altmodisch, improvisiert und perfektioniert, edel und leger.


Von Nike: Air Jordan, Air Jordan III, Air Jordan X und Air Presto

Nike Air Jordan ist vielleicht der berühmteste Schuh aller Zeiten und wohl auch einer der beliebtesten und bequemsten.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Der Air Jordan 1 (I) wurde zuerst 1984 für Michael Jordan produziert. Die Variante in Weiß mit Metallic Gold ist besonders teuer.

Der Air Jordan 3 (III) war der erste Air Jordan mit einer sichtbaren Air Unit an der Ferse, dem neuen Jumpman Logo und Synthetik / Leder Obermaterial mit besonders luxuriösem Look. Es sollen Michael Jordans Lieblingsschuhe gewesen sein, er trug sie während vielen Events in seiner Basketball-Karriere.

Der Release des Air Jordan 10 (X) war ursprünglich 1994. In einer OVO Kollaboration wurde er in weißer und in schwarzer Variante 2015 und 2016 erneut angeboten, in weiß sieht er besonders edel aus. Die Sohle des Synthetik Schuhes zieren OVO Schriftzug und das Jumpman Logo. Auf den Laschen steht „Air Jordan 23“.

Der Original Nike Air Presto aus dem Jahr 2000 wurde mit einem atmungsaktiven, flexiblen, sockenähnlichen Obermaterial aus Stretch als eine Art T-Shirt für den Fuß entworfen. Es sind gut aussehende, praktische Schuhe, die man auch im Winterhalbjahr angenehm tragen kann. Manche Varianten des Air Presto sind recht selten und schwer zu bekommen, sie kosten daher deutlich mehr als andere.


Von Philipp Plein:

Das Obermaterial und die Innenseite dieser Herren Sneaker von Philipp Plein ist komplett schwarz. Geprägt wird ihr Look durch eine große Anzahl silberner, unterschiedlich geformter Nieten auf den Seiten (pyramidenförmig), den Kappen (sternförmig) und den großen Laschen, wo sie besonders spitz sind und sehr an Nietenarmänder erinnern. Die Schnürbänder werden von auffälligen Metallbügeln gehalten und der Name des Designers ist silbern glänzend auf den seitlichen Rändern der Sohlen zu sehen. Perfekte Sneaker für modebewusste Rocker mit Geld.

Es gibt noch weitere besonders teure Herren Sneaker, aber manche sind diesen schönen Modellen sehr ähnlich oder einfach zu hässlich, um sie hier zu präsentieren.