WERBUNG: Dieser Beitrag enthält Werbelinks als Grafiken und Texte.

Etwa ein Drittel des Lebens verbringen wir im Bett.
Gut zu schlafen ist viel wert.

Wie der Kopf gebettet ist hat großen Einfluss auf die Schlafqualität.

Die besten und edelsten Kissen sind nicht gerade billig. Das vielleicht teuerste und edelste bestellbare Kopfkissen ist das…

  • „Eiderdaunen 3-Kammer-Kopfkissen mit Satinbiese, deutscher 1a Mako Edelbatist, ÖKO-Tex 100 (80×80)“ von Wellnessa

…bei Amazon. Das Kissen gibt es auch in einer kleineren Variante als…

  • „Eiderdaunen 3-Kammer-Kopfkissen mit Satinbiese, deutscher 1a Mako Edelbatist, ÖKO-Tex 100 (40×80)“.

Was macht dieses Kissen so besonders?

Batist ist ein edler, sehr feinfädiger, geschmeidiger aber trotzdem robuster Stoff. Dadurch und wegen seiner temperaturausgleichenden Wirkung ist er für Kissen und Bettdeckenbezüge besonders geeignet. Die Satinbiese ist eine schmale, abgesteppte Falte. Ein Kissen mit Biese lässt sich gut aufschütteln und formen, es trägt zur Stützung von Kopf, Rücken und Halswirbelsäule bei.

Das wertvollste und beste an diesem Luxus Kopfkissen ist aber die Kissenfüllung. Sie besteht aus 120 Gramm neuen, 100% handverlesenen, arktischen Eiderdaunen der höchsten Güteklasse. Für die Füllung dieses Kissens wurden circa 80 von den Jungtieren verlassene Eiderenten-Nester benötigt:

Die Eiderdaune

Die Eiderdaune stammt von der Eiderente. Diese ist an den Küsten der Nordmeere, in ganz Skandinavien, vor allem in Island, aber auch in Schleswig-Holstein / Eiderstedt heimisch.

Eiderenten in der Arktis
Eiderenten in der Arktis

Anders als die meisten anderen Daunen ist die Eiderdaune nicht ein Schutz der Ente vor der Kälte, sondern dient als Schutz für deren Brut.

Die Eiderente staffiert damit ihre Nester aus, um das Gelege vor der eisigen Kälte und den Winden des nördlichen Klimas zu bewahren. Dieser Verwendungszweck in der Natur hat der Eiderdaune herausragende Eigenschaften verliehen, die sie zum edelsten aller Füllmaterialien in Bettwaren macht.

Eiderente im Nest mit Eiderdaunen
Eiderente im Nest mit Eiderdaunen

Sie hat eine bräunliche Färbung, ist größer, feiner und dichter verästelt als andere Daunen und hat eine klettartige Struktur. Daher kann man aus Eiderdaunen bei geringem Füllgewicht eine sehr warme, leichte Decke produzieren. Die Klettstruktur verhindert in der Natur, dass die Daunen davongeweht werden. Sie kleben aneinander und bilden so ganze Daunenknäuel.

Diese Eigenschaft macht es unnötig, Eiderdaunenduvets in einen sonst üblichen, daunendichten Percal- oder cambric-Bezug zu füllen. Man kann nach Belieben auch ganz edle Seidendamaste oder Seidensatin nehmen.

In Deutschland ist ausschließlich das Sammeln von Eiderdaunen aus bereits verlassenen Nestern erlaubt. Das Erntegut wird geklopft, um es von fremden Bestandteilen zu trennen. Eiderdaunen sind das teuerste Füllgut für Daunendecken. Die Preise schwanken nach Tageskurs bzw. Erhältlichkeit. Für Decken der Größe 135 × 200 genügen 600–700 g Eiderdaunen für eine angenehme Ganzjahresdecke. Für die Konfektion verwendet man feinste Mako-Daunenbatiste mit höchsten Fadenzahlen (NM200). [Quelle]

Die Ernte dieser Daunen ist dabei durchaus mit dem Artenschutz verträglich, da normalerweise die Federn verwendet werden, mit denen Eiderenten ihre Nester auspolstern und diese Federn geerntet werden können, nachdem die jungen Enten das Nest verlassen haben.

Ein Daunennest wiegt im Schnitt nur rund 20 Gramm. Die Reinigung der Daunen von Pflanzenteilen ist eine zeitintensive Arbeit, die Stunden in Anspruch nimmt. Nur etwa 1,5 Gramm verwendbarer Daunen pro Nest bleiben nach diesem Reinigungsprozess über, so dass etwa die Ernte von 700 Nestern gebraucht wird, um ein Kilogramm handelbarer Eiderdaunen zu erhalten. [Quelle]

 


Kopfkissen mit hochwertigen Gänsedaunen

Schneegans
Schneegans

Auch manche mit anderen Arten von Daunen gefüllte Kopfkissen sind sehr luxuriös.

Zum den höchstklassigsten Daunen der Welt gehören ohne Zweifel die der Kanadischen Schneegans.

Diese schönen Tiere sind berühmt für ihre Daunen.

Schneegans Männchen und Weibchen schließen sich auf Lebenszeit zusammen.

Sie kommen schon als festes Paar an ihrem Brutplatz an.

In ihrem gesamten Fortpflanzungszyklus sind die Schneegänse auf den kurzen arktischen Sommer eingestellt.

Die Nester werden mit Flechten und kleineren Pflanzenteilen, im Inneren auch mit Daunenfedern ausgekleidet.

Das Weibchen legt Anfang Juni Eier und brütet für etwa 21 Tage.

Nach dem Schlüpfen brauchen die Jungvögel etwa sechs Wochen, bis sie flügge sind.

Parallel durchlaufen die Elternvögel ihre Mauser. [Quelle]

Danach können die Schneegansdaunen gesammelt, gesäubert und für die Füllung von Luxus-Kopfkissen und -Bettdecken verwendet werden.

Aus Baumwolle gewebt und mit 500 Gramm Gänsedaunen ganz ohne Federn gefüllt ist das…

  • „Rid Collection Premium Daunenkissen „Premium Gold“ extra weich, 80/80″ von Rid Collection Premium.

Ein besonders  luxuriöses Kopfkissen mit Schneegans-Daunen ist das…

  • „Canadian weiße Gänsefedern und Daunen Kissen“ von The Natural Bedding Company.

Es ist zu 95% gefüllt mit neuen, weißen, kanadischen Gänsedaunen und zu 5% mit neuen, weißen, kanadischen Gänsefedern. Das Gewebe besteht aus 100% Baumwolle, Fadenzahl 330, mit Satin Seil Paspelierung.

Ähnliche Kopfkissen gibt es günstiger von Surrey Down Premier „Die Zudecke“, aus 100% Baumwolle und als Füllung 100% Daunen von weißen kanadischen Schneegänsen:

  • „The Surrey Down Co. Daunenkissen Kanadische Schneegans – 2 Stück“

 


Kopfkissen mit Hightech Gel Füllung

Die Daunen von Eiderenten und Schneegänsen sind wohl das beste, was die Natur als Füllstoff für Kopfkissen bietet. Aber was ist mit Wissenschaft und Technik? Gibt es keine High-Tech Materialien für moderne Kissen? Doch, gibt es. Die wohl luxuriösesten Kopfkissen dieser Art sind die Technogel Kissen von Vive.

Ihr patentiertes, ohne Weichmacher hergestelles und geruchsloses Kern-Material „Technogel“ wurde ursprünglich für den medizinischen Bereich entwickelt. Es ist verformbar und stützend gleichzeitig.

So ist die perfekte ergonomische Anpassung an die sensiblen Bereiche von Nacken, Schultern und Kopf gesichert. Die sehr angenehme Druckentlastung verbessert die Durchblutung und wirkt Verspannungen effektiv entgegen.

Technogel wirkt kühlend und vertikale Lüftungskanäle sorgen für hohe Atmungsaktivität des Kissens, was nächtliche Unruhe mindert und den Schlaf verbessert.

Die Vive Technogel Kissen gibt es mit besonders ergonomischer Form in verschiedenen Höhen bzw. Dicken als…

  • „Technogel Gelkissen Vive Anatomic 66x42x13 cm“

…und als…

  • „Technogel® Gelkissen Vive Anatomic – 66x42x11“.

Wer die „klassische“ Kissenform bevorzugt, bekommt sie je nach bevorzugter Höhe bzw. Dicke als…

  • „Technogel Gelkissen Vive Deluxe 66x42x14 cm“

…und…

  • „Technogel® Gelkissen Vive Deluxe – 66x42x11“.

 


Kopfkissen mit hochwertiger Schaumfüllung

Etwas günstiger als die Technogel Kissen aber immer noch zu den teureren und besten Kopfkissen gehörend sind die Tempur Schlafkissen. Es gibt sie in verschiedenen Formen und Höhen, angefangen mit dem wohl größten…

  • „TEMPUR® Schlafkissen MILLENNIUM 54x32x14/8 cm ( XL )“

…über die außergewöhnlich geschwungene Form des…

  • „Tempur Sonata Schlafkissen M 61x40x11 cm“

…und das von mir selbst seit Jahren als Lieblingskissen eingesetzte…

  • „Tempur Nackenkissen Original M“

…bis hin zum…

  • „TEMPUR® Schlafkissen Symphony 63 x 43 x 12,5 cm (M)“ in der „klassischen“ Kissenform.

 


 

Ein schöner Traum, der sich erfüllen lässt: Alle diese besonders hochwertigen, ergonomischen und luxuriösen Kopfkissen bieten die perfekte Grundlage für guten, erholsamen Schlaf.